Nord (IGN)

Hockey Nachrichten

DANAS: Das Grand Final als Belohnung für eine starke, erste FIH-Pro-League-Saison

Das DHB-Team trifft Donnerstag um 20 Uhr im Halbfinale auf den Weltmeister (live bei DAZN)

 

25.06.2019 - Die deutschen Damen haben am Donnerstagabend in Amsterdam einen ersten Saisonhöhepunkt vor der Nase. Im 2017 modernisierten niederländischen Hockeytempel, dem Wagener Stadium in Amstelveen, trifft das Team von Bundestrainer Xavier Reckinger um 20 Uhr auf den amtierenden Weltmeister und Weltranglisten-Ersten Niederlande im Halbfinale des FIH Pro League Grand Finals. Deutsche Hockeyfans können die Partie live bei » DAZN verfolgen. Im ersten Halbfinale um 17.15 Uhr messen sich Australien und Argentinien miteinander.

» weiter

Erste Regionalkonferenz 2019

Am 22. Juni trafen sich die Vereinsvertreter aus Mitteldeutschland und Hessen in Leipzig.

 

24.06.2019 - Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich am Wochenende viele Vereinsvertreter aus Mitteldeutschland und Hessen zur ersten Regionalkonferenz 2019.

Unser Team der dhb / akademie, bestehend aus Jan-Hendrik Fischedick, Maren Boyé und Sébastien Wörndle brachte die Teilnehmer/innen auf den aktuellsten Stand im Bereich der

Vereinshilfe und Sportentwicklung.

» weiter

DANAS: Neunter Sieg vier Tage vorm Halbfinale

FIH Pro League, letztes Hauptrundenspiel in Lancaster: USA - Deutschland 2:3 (1:1)

 

23.06.2019 - Die deutschen Damen haben im letzten Hauptrundenspiel der FIH Pro League in den USA den neunten Sieg geholt. Auf die Schlussplatzierung hatte das Match keinen Einfluss mehr, denn die DANAS standen schon vorher als Halbfinalistinnen fest. Am Donnerstag um 20 Uhr treffen sie als Vierter der Pro League in Amstelveen auf die Niederlande, den Ersten des Abschlussklassements. Das DHB-Team drehte in Lancaster einen 0:1-Rückstand durch Treffer von Hannah Granitzki, Franzisca Hauke und Rebecca Grote in einen 3:2-Sieg.

» weiter

2. Bundesliga: Großflottbeker Herren jubeln

Hamburger Team holt beim 2:2 in Köln den nötigen Punkt für den Erstligaaufstieg

 

23.06.2019 - Keinen Sieger, aber trotzdem einen großen Triumphator gab es in der zum Endspiel gewordenen Zweitligapartie zwischen den Herren von Blau-Weiß Köln und Großflottbeker THGC. Das 2:2-Unentschieden vor 1000 Zuschauern half im Endeffekt nur den Hamburgern, die mit einem Punkt Vorsprung nach Köln angereist waren. „Glückwunsch an Flottbek“, war nach einem heiß umkämpften Duell Kölns Spielertrainer Jan-Marco Montag ein fairer Unterlegener. Flottbek war in der Saison 2006/07 aus der 1. Bundesliga abgestiegen und kehrt nach zwölf Jahren wieder ins Oberhaus zurück. Alle anderen Entscheidungen, auch in der 2. Bundesliga Damen, waren schon vor dem letzten Spieltag gefallen.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

U21-Herren: Das EM-Team steht fest!

18 Spieler aus 13 Vereinen für die Europameisterschaft vom 15. bis 21. Juli in Valencia

 

19.06.2019 - U21-Bundestrainer Valentin Altenburg hat nach dem Sieg beim Acht-Nationen-Turnier in Madrid den Kader für das Jahres-Highlight nominiert, die Europameisterschaft vom 15. bis 21. Juli in Valencia. Dort trifft das DHB-Team in der Vorrunde auf die Juniorenteams aus Frankreich, den Niederlanden und Österreich. In der anderen Vorrundengruppe kämpfen Belgien, Spanien, England und Polen um die beiden Halbfinalplätze.

» weiter

Länderpokale: Hessenschild und Franz-Schmitz-Pokal

Vorrunden in Düsseldorf, Berlin und Königs Wusterhausen

 

15.06.2019 - An diesem Wochenende finden die Vorrunden der Länderpokale Feld statt. Die Vorrunden 1 des Hessenschildes und des Franz-Schmitz-Pokals, in der die jeweils 6 Teilnehmer der letztjährigen Endrunde spielen, finden beim Düsseldorfer HC statt. Die Vorrunden 2 mit den weiteren teilnehmenden Landesverbänden sind beim Cfl Berlin (Jungen) und beim HC Königs Wusterhausen (Mädchen) zu Gast.

Da die Endrunde dieses Jahr mit 8 Teilnehmern ausgetragen wird, qualifizieren sich aus der Vorrunde 1 fünf Teams und aus der Vorrunde 2 zwei Teams. Das achte Team wird aus den Spielern der Landesverbände gebildet, die sich nicht für die Endrunde qzalifiziert haben. Weitere Informationen gibt es hier:

» zur Sonderseite Länderpokale

2. Bundesliga: RRK-Damen oben, ein Endspiel bei den Herren

Rüsselsheim feiert Aufstieg / BW Köln und Großflottbek vor einem Finale

 

16.06.2019 - Nach zwei Jahren kehren die Damen des Rüsselsheimer RK in die erste Liga zurück. Mit einem 8:0 in Nürnberg machten die RRK-Damen am vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga ihren Aufstieg perfekt. Bei den Herren gibt es nächsten Sonntag ein echtes Endspiel um den Aufstieg ins Oberhaus. Nord-Tabellenführer Großflottbek muss bei Verfolger Blau-Weiß Köln zumindest ein Unentschieden holen, um Platz eins zu behalten. Köln erarbeitete sich das Finale durch ein 3:2 über den bisherigen Zweitplatzierten, SW Neuss, sowie den Punktverlust von Großflottbek in Hannover (2:2). Im Abstiegskampf sind alle Würfel dagegen gefallen. Bei den Herren erwischte es als viertes Team nach Limburg, Kahlenberg und Mariendorf auch TG Heimfeld, bei den Damen sind es Club zur Vahr Bremen und Eintracht Frankfurt.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

HONAMAS verlieren historisch gegen Weltmeister Belgien

FIH Pro League, Herren, Heimspiel in Krefeld: Deutschland–Belgien 0:8 (0:3)

 

12.06.2019 – Die deutschen Hockeyherren haben in ihrem 13. Pro-League-Auftritt eine schmerzhafte 0:8-Niederlage gegen Weltmeister Belgien erlitten. Zur Pause lag das Kermas-Team noch mit 0:3 hinten und hatte sich im ersten Durchgang phasenweise noch auf Augenhöhe gezeigt. Nach der Pause brachen die HONAMAS sukzessive ein und die Belgier bestraften fast jeden Fehler der deutschen Mannschaft gnadenlos. Das 0:8 ist nach einem 1:9 in England vom 8. November 1913 die höchste Niederlage einer deutschen Herrenmannschaft seit Beginn der Aufzeichnungen.

» weiter

DANAS drehen frühen Rückstand gegen Belgien in ein 2:1

FIH Pro League, Damen, Heimspiel in Krefeld: Deutschland–Belgien 2:1 (0:1)

 

12.06.2019 – Die deutschen Hockeydamen haben nach dem 2:1 (0:1) gegen Belgien das Ticket für das Grand Final der vier besten Nationen in der FIH Pro League in Amstelveen (NED) so gut wie gelöst. Zwar lagen die DANAS früh zurück und rannten in der Folge gegen einen starken belgischen Defensivriegel an, konnten diesen aber lange nicht knacken. Erst in der Schlussphase hatten die deutschen Damen die richtige Lösung parat. Innerhalb von fünf Minuten drehten Nike Lorenz und Pia Maertens die Partie in ein mehr als verdientes 2:1 für die DANAS (Fotos: worldsportpics.com)

» weiter

HONAMAS: Nach Sieg auf einem Final-Four-Rang

FIH Pro League, Herren, Heimspiel in Krefeld: Deutschland - Spanien 3:1 (2:1)

 

10.06.2019 - Die deutschen Herren haben ihr zwölftes Pro-League-Match am Pfingstmontagabend in Krefeld gegen Spanien mit 3:1 (2:1) gewonnen. Damit rückten die HONAMAS erstmals in dieser Premierensaison auf einen Play-off-Rang und müssen diesen am Mittwoch um 21 Uhr im Heimspiel gegen Belgien verteidigen. Constantin Staib und Niklas Wellen hatten das deutsche Team im ersten Viertel 2:1 in Führung gebracht. In der Schlussminute erhöhte Timm Herzbruch auf 3:1.

» weiter lesen

DANAS: Erneut Spiel gedreht und gewonnen

FIH Pro League der Damen, Heimspiel in Krefeld: Deutschland - Neuseeland 2:1 (0:1)

 

09.06.2019 - Die deutschen Damen haben im Pro-League-Heimspiel in Krefeld gegen Neuseeland erneut einen Rückstand im Schlussviertel gedreht und den nächsten Dreier eingefahren. Das frühe 0:1 durch Kirsten Pearce, beantworteten Pia Maertens und Cecile Pieper mit ihren Treffern zum 2:1-Sieg. Dieser bringt die DANAS auf Final-Four-Platz vier in der Tabelle vor die Belgierinnen, die am Mittwoch, 12. Juni, um 18 Uhr in Krefeld nächster Gegner des DHB-Teams sind.

» weiter lesen

HONAMAS: Zwei Punkte gewonnen im Penaltykrimi

FIH Pro League, Herren, in Krefeld: Deutschland - Neuseeland 7:6 n.Pen. (3:3; 1:2)

 

09.06.2019 - Die deutschen Herren haben gegen Neuseeland in Krefeld nach regulärer Spielzeit nur 3:3-Unentschieden gespielt, konnten sich aber in einem dramatischen Penaltyschießen noch den Extrapunkt sichern, der in der FIH Pro League nach einem Remis ausgespielt wird. Erneut lagen die HONAMAS nach individuellen Fehlern in der Defensive mit 0:2 und 2:3 hinten, kamen zwar nicht, wie vor drei Tagen in London noch im Schlussviertel zum Sieg, aber konnten durch eine Grambusch-Ecke zumindest noch ausgleichen. Bereits am Pfingstmontagabend (19.30 Uhr) geht es in Krefeld gegen Spanien mit dem nächsten Heimspiel weiter.

» weiter lesen

HONAMAS: Starke Revanche im Queen-Elisabeth-Park

FIH Pro League: DHB-Herren drehen 0:2- und 2:3-Rückstände noch in 4:3-Sieg

 

06.06.2019 - Die deutschen Herren haben ihr letztes Auswärtsspiel in der FIH Pro League in London am Donnerstagabend mit einer Energieleistung 4:3 gewonnen und sich damit für das 0:1 im Hinspiel vor fünf Wochen in Mönchengladbach revanchiert. Gleichzeitig bescherten die HONAMAS Bundestrainer Stefan Kermas damit ein schönes Geschenk an seinem 40. Geburtstag. Nach 0:2- und 2:3-Rückstand drehten Marco Miltkau und Timm Herzbruch die Partie im Schlussviertel noch zum Sieg. Es stehen nun nur noch vier Heimspiele in Krefeld gegen Neuseeland 9.6.), Spanien (10.6.), Belgien (12.6.) und Australien (16.6.) auf dem Programm.

» weiter

DANAS: Starke Willensleistung zum Dreier in London

FIH Pro League, Damen, Auswärtsspiel in London: England - Deutschland 3:4 (2:1)

 

07.06.2019 - Die deutschen Damen haben ihr FIH Pro League-Match in London gegen Großbritannien, den Olympiasieger von Rio, mit einem starken Finish noch 4:3 gewonnen. Genau wie die DHB-Herren einen Tag zuvor, lagen die DANAS 0:2 und 2:3 hinten, bevor Lena Micheel und Charlotte Stapenhorst – Letztere 18 Sekunden vor Schluss – die Partie noch zum 4:3-Sieg drehten. Vor dem Heimspiel am Sonntag, 12. Juni, um 12 Uhr in Krefeld gegen Neuseeland liegt das Team nun auf Rang fünf in Schlagdistanz zu den Final-Four-Startplätzen.

» weiter

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
26. Juni 2019

» Nachrichten Archiv

15.+16. Juni 2019
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de