» weitere Nachrichten

Hockey Nachrichten

1. BL: Alster nur 1:1 gegen Schlusslicht, Köln baut Tabellenführung aus

Schlusslicht Düsseldorf holt Punkt in Hamburg / Polo-Herren unterliegen Rot-Weiss

 

24.03.2019 – Zwei Partien in Hamburg bildeten den Abschluss des Auftakt-Doppelwochenendes der Herren zur Feld-Rückrunde. So richtig zufrieden konnte in der ersten Partie Alster gegen Düsseldorf aber eigentlich niemand sein: Die Hamburger ließen am Vortag gegen Köln zu viele Körner und verpassten es mit der „Durchschlagskraft einer Feder“ (Trainer Jo Mahn), gegen den Tabellenletzten Düsseldorf dreifach zu punkten. Das Schlusslicht aus dem Westen musste sich nach dem 1:1 nach 60 Minuten gerade mit Blick auf die starke zweite Halbzeit sogar über zwei verlorene Punkte ärgern.

Grund zur Freude hatten dann am Sonntag nur die Kölner Herren, die beim Hamburger Polo Club zu einem über weite Strecken ungefährdeten 5:2-Erfolg kamen und damit den Vorsprung vor Mülheim in der Tabelle auf vier Zähler ausbauen konnten. Individuelle Fehler und zu viele persönliche Strafen brachen den Hamburgern in der Partie mit dem West-Topteam das Genick.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

Ausgliederung 1. Bundesliga

DHZ-Interview zur Ligareform / Kommissionsmitglieder geben Auskunft

 

22.03.2019 - In der aktuellen Ausgabe der Deutschen Hockey-Zeitung haben Dr. Michael Timm (WHV-Präsident und Vorsitzender des Bundesuasschusse), Prof. Dr. Remo Laschet (DHB-Vizepräsident und Vorsitzender Bundesliga-Reformkommission) und Hanns Peter Windfeder (ein Sprecher der Bundesliga-Vereinsvertreter) ein Interview gegeben und über den Fortschritt im Themenpunkt "Ausgliederung der 1. Bundesliga" gesprochen. Um allen Hockey-Interessierten diese Informationen zugänglich zu machen, ist dieses Interview nachlesbar. (Quelle: DHZ)

» weiter

Specialhockey-Turnier am 26. April 2019 in Mönchengladbach

Spielerinnen und Spieler gesucht

 

18.03.2019 - Liebe Vereine,
am Freitag, den 26.04.2019 findet in Mönchengladbach im Rahmen der FIH-Pro League ein Specialhockeyturnier (13:00-18:00 Uhr) mit anschließendem Besuch des Damenspieles NL - GER statt. Dafür hat sich kurzfristig ein Sponsor gefunden.

In Absprache und mit Unterstützung des Bereiches Sportentwicklung des Berliner Hockeyverbandes (Karin Schwettmann) möchten wir gerne mit einem Berlin-Specialhockeyteam daran teilnehmen. Wir haben im jedoch im Moment erst 2 Spieler mit kognitiven Einschränkungen, die Zeit hätten.

Wenn Ihr eine/einen Spieler/Spielerin bei Euch im Verein habt, die für das Specialhockey in Frage kommt, so meldet Euch bitte bei mir oder schickt mir eine Mail Mail sendennorma.rettich@email.de oder ruft mich an: 01573-4338550.

Zum Kennenlernen und zur Vorbereitung darauf würde ich mich mit dem Team dann am Samstag, den 30.03.2019 das erste Mal auf dem Sportplatz treffen und am Karfreitag das nächste Mal.

Natürlich sind alle Specialhockeyspieler*innen eingeladen am 30.03. und am 19.04.2019 zum Berlinteam-Kennenlernlehrgang zu kommen, auch wenn sie nicht mit zum Turnier können! Bitte anmelden!

» weiter lesen

"Hockey macht Schule"

Neuauflage der beliebten Broschüre

 

18.03.2019 - Wir haben die beliebte Broschüre "Hockey macht Schule" neu aufgelegt.

Auf 52 Seiten im praktischen DIN A5-Format, findet Ihr Informationen für Lehrer/innen, Übungsleiter/innen und Referendare/innen.

Perfekt für Eure Schule oder Eure Kooperationspartner.

Einfach bei demming@deutscher-hockey-bund.de bestellen.

Kosten: 2,50/St.

HONAMAS: Remis in Spanien

FIH Pro League, Herren, 5. Spiel in Valencia: Spanien - Deutschland 4:4 (1:1) / Extrapunkt für ESP

 

15.03.2019 - Die deutschen Hockeyherren kamen in Spanien bei ihrem fünften Auswärtsspiel in der neuen FIH Pro League zu einem 4:4-Unentschieden. Den Extrapunkt, der bei einem Remis in der Liga immer per Penalty-Shootout ausgespielt wird, holten sich die Gastgeber. Das DHB-Team konnte in der regulären Spielzeit drei Mal einen Rückstand egalisieren und hätte sieben Sekunden vor Ende sogar noch einem Siebenmeter bekommen müssen, der ihm in einer sehr umstrittenen Video-Schiedsrichterentscheidung aber verwehrt wurde. Dass es nicht zum erneuten Sieg reichte, lag aber auch an zu vielen individuellen Abwehrfehlern, durch die den Spaniern das Toreschießen zu leicht gemacht wurde. Am 26. Und 28. April geht es für die DHB-Herren nun mit den ersten beiden Heimspielen gegen die Niederlande und England in Mönchengladbach weiter.

» weiter

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


20.03.2019 - DHB

54. Ordentlicher Bundestag 2019 des DHB in Grünstadt »


12.03.2019 - DHB

Regeländerungen zur Rückrunde der Feldhockeysaison 2018/19 »


 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de